Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:projekt_revision_ortsplanung:prozess_verlauf

← zurück zur Startseite

Prozessverlauf


Veröffentlichung der Teilstrategien Freiraum / Siedlung / Verkehr

29. Juni 2020

PDF


Einladung zur Teilnahme an den Stammtischen

18. Dezember 2019

Die Bevölkerung ist eingeladen, in sogenannten Stammtischen Zwischenergebnisse der Ortsplanung zu diskutieren, zu reflektieren und weiterzuentwickeln.

Bis Mitte Januar stand der Bevölkerung auf der Homepage das Anmeldeformular für die Teilnahme an den geplanten Stammtischen zur Verfügung.

Das Feedbackformular wurde nur spärlich genutzt. Die persönlichen Anmeldungen zu den Stammtischen hielten sich ebenfalls in Grenzen. Der Gemeinderat wollte die Stammtische aber trotzdem durchführen – halt klein aber fein. Geplant waren sie erstmals für den 29. Juni abends im Metropolsaal.

Das ist nun wegen Corona nicht möglich, daran müssen wir uns halten. Aufgeschoben ist aber nicht aufgehoben. Die Stammtische sind ja in verschiedenen Projektphasen geplant und werden zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden.


Informationsveranstaltung

25. November 2019

An der Informationsveranstaltung im Widebaumsaal vom Montag, 25. November 2019, liessen sich rund 150 Personen aus „erster Hand“ über den Stand der Arbeiten zur Ortsplanungsrevision informieren.

Mitglieder des Gemeinderates sowie Fach­planerinnen und Fachplaner aus verschiedenen Disziplinen erläuterten die Ergeb­nisse der IST-Analyse des Siedlungsgebiets von Widnau. Aus der Analyse abgeleitet wurden zu den Themen: Siedlung, historische Entwicklung, Verkehr sowie Freiraum und Landschaft je eine kurze pointierte Zusammenfassung oder ein sogenanntes FAZIT präsentiert.

Ihr Feedback zum Analysebericht interessiert uns! Teilen Sie uns Ihre Meinung per Post oder E-Mail (gemeinderatskanzlei@widnau.ch) mit.


Der Analysebericht

12. November 2019

Der (interaktive) detaillierte Analysebericht informiert über die übergeordneten Planungen, die historische Entwicklung und die Siedlungscharakteristik von Widnau, die Verkehrssituation und die bestehenden Freiräume.

Im fokus 3/2019 finden Sie eine Zusammenfassung des Analyseberichts.


Eine erste Analyse liegt vor

18. September 2019

Das Widnauer Siedlungsgebiet ist im kantonalen Richtplan festgelegt. Die Wachstumsprognosen gehören dazu: Bis 2040 gibt der Kanton für Widnau ein Bevölkerungswachstum von rund 1’800 bis 1’900 Personen vor.

Wo könnten diese zusätzlichen Einwohnerinnen und Einwohner Platz finden? Mit dieser Fragestellung befassen sich Gemeinderat und Baukommission zusammen mit den Raumplanerinnen der ERR Raumplaner AG seit einem Jahr. Begleitet werden die Überlegungen von einem fünfköpfigen Fachrat. Diese Expertinnen und Experten bringen ihre Aussensicht in den Prozess ein. Die Ortsplanung der St.Galler Gemeinden muss nicht nur an das neue Raumplanungsgesetz, sondern auch an das neue kantonale Planungs- und Baugesetz (PBG) angepasst werden, das die bisherigen Planungsinstrumente teilweise neu definiert.

Eine erste Analyse zeigt die Siedlungsstrukturen und Charakteristiken von Widnau auf. Lesen Sie den Bericht dazu im fokus 2/2019.


"Wie könnte Widnau im Jahr 2050 aussehen?"

25. Januar 2019

Diese Frage diskutierte der Gemeinderat an einer ganztägigen Arbeitsklausur an unterschiedlichen Standorten unter der Leitung der beiden Raumplanerinnen Marilene Holzhauser und Sandra Perler von der ERR Raumplaner AG, St. Gallen.

In lebhaften Zukunftsdiskussionen zum Thema Wohnen, Freizeit, Einkaufen und Arbeit skizzierte die Arbeitsgruppe Visionen für die Gemeinde Widnau in 30 Jahren. Einen Eindruck von dieser Arbeitsklausur vermittelt die betreffende Webseite.


Strategien für künftige Entwicklung

1. Januar 2019

Im fokus 2/2018 finden Sie die Fragen, die bis zum Ende des Ortsplanungsprozesses zu beantworten sind, und den Zeitplan für diesen Prozess.


Ihre Kommentare, Anregungen, Fragen zu dieser Seite

Diskussion

anonym, 08/05/2020 20:46
In der Ist-Analyse fehlen Aussagen zur künftigen Entwicklung des Dreiecks: Binnenkanal - Neugasse - Bahnhofstrasse (das Gebiet mit den Gebäuden Gemeindehaus, Polizeiposten, Restaurant Freiraum und Velopuur).
brwe, 08/05/2020 20:56
In der Teilstrategie Siedlung gibt es einen Abschnitt über die Art und Weise, wie dieser für Widnau wichtige Ort beplant werden soll. Und in der Teilstrategie Freiraum ist auf diesem Dreieck ein multifunktionaler Freiraum und Begegnungsort mit vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten angedacht mit einem attraktiv gestalteten öffentlichen Zugang zum Binnenkanal.
anonym, 09/05/2020 21:38
Das tönt gut, bis wann dürfen wir damit rechnen? Und was geschieht mit den Parkplätzen im Zentrum von Widnau? Wird man dort auch künftig einen Zirkus aufstellen können?
Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
Wenn Sie die Buchstaben auf dem Bild nicht lesen können, laden Sie diese .wav Datei herunter, um sie vorgelesen zu bekommen.
 
wiki/projekt_revision_ortsplanung/prozess_verlauf.txt · Zuletzt geändert: 01/07/2020 20:25 von brwe